3. Tag 1.Juni 2013

Wir starteten gegen 9 Uhr von unserem Nachtquatier Tyan an der Moldau. Unser Wirt, Hnas Habich,  hat deutsche Wurzeln. Er und seine Frau sprachen gut deutsch. Über Tabur fuhren wir Richtung polnische Grenze. Den ganzen Tag hatten wir Regen, Regen, Regen. Wir kamen aber gut voran und übernachteten 30 km vor Polen auf einem Campingplatz. Der Inhaber war leider nicht mehr da, auch morgens haben wir Ihn nicht getroffen, so mussten wir einfach so abfahren.

Tages km 216                                 gesamt 558

ein Stall in Tschechien
ein Stall in Tschechien
Kaffepause in Tschechien
Kaffepause in Tschechien
Mittagessen bei einem Jäger
Mittagessen bei einem Jäger
  • Besucher